Der Friesenzaun

Der Friesenzaun

20.03.2022 09:03

Der Friesenzaun!
Deutschlandweit ist er bekannt, der Holzzaun ut de Frrrreeeesenland! So könnte ein Lied oder ein Gedicht über diese, meist weiss erscheinende Zierde deutscher Vorgärten beginnen. Dabei weiss noch nicht mal jeder 5. welcher so eine Zierde sein Eigen nennt, wie der „Friesenzaun“ zu seinem Namen gekommen ist.
Es war einmal im ausgehenden 19 Jahd. ein Fabrikantenehepaar aus Berlin, welches sich entschloss dem Geheimtipp ihres Vetters Egon aus Wittenberge zu folgen und einen Badeurlaub an der See, in diesem Falle der Nordsee, zu verbringen.
Also gesagt, getan, das Ehepaar Wilhelm und Hulda Kanoppke packte seine Sachen und fuhr mit der damals neu gebauten Eisenbahn an die See, und wohin? Genau, ins Friesenland. Das erste was der etwas betagten Fabrikantengattin auffiel, waren die seltsam geschwungenen und ausnahmslos weiss gestrichenen Zäune vor fast jedem Haus im Lande. Sie bestand darauf, das ihr Mann sogleich wenn sie wieder in Berlin sind, einen solchen Zaun auch um ihr Grundstück zu haben.
Was sie nicht wissen konnte war, das diese, der betuchten Dame so gefälligen Zäune, lediglich aus der Not heraus geboren worden waren. Da es sich bei den Besitzern ebendieser Zäune meist um ärmere Fischer handelte und diese mit dem kostbaren Material Holz sehr sparsam umgehen mussten, kam es also, das nicht alle 2,50 Meter ein Zaunpfahl gesetzt wurde, sondern alle 4 Meter. Was natürlich zur Folge hatte, das diese Zäune mit Erreichen eines gewissen Alters anfingen durchzuhängen und zwar soweit bis sie in der Mitte den Boden erreichten. So ergab sich also dieses Bild eines, für die Berliner Pflanze, typischen Friesenzaunes.
Das in Berlin natürlich dieser neueste Schrei des doch sonst so verständigen Fabrikantenehepaares, umgehend von Nacheiferern übernommen wurde und sich bis heute in ganz Deutschland und darüber hinaus durchsetzte, ist doch wohl selbstverständlich. So kam es also zu der Tatsache, das wenn Friesen im Binnenlande einen solchen Zaun sehen immer so ein wissendes Lächeln im Gesicht haben.
Und nun, kennt Ihr die wahre Geschichte

Einstellungen
  • Erstellt von Robinson In der Kategorie Allgemein am 20.03.2022 09:03:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 20.03.2022 09:08
Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Kommentare
  • Miakoda
    20.03.2022 12:01

    Lieber Robinson,
    danke für den sehr interessanten Blogbeitrag!

  • Zauberer
    20.03.2022 09:14

    Aha. So war das also.

    Sehr interessant.

    Danke Robinson, weiß ich das auch

Bilder Upload


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz